Navigation und Service

Schulsozialarbeit

Schulsozialarbeit ist eine präventive Form der Jugendhilfe für

  • Schü­le­rin­nen und Schü­ler, die Fra­gen zu Freund­schaft und Frei­zeit ha­ben oder Schwie­rig­kei­ten in der Schu­le, in der Fa­mi­lie, mit der Cli­que oder mit sich selbst ha­ben
  • El­tern, die Fra­gen zur Er­zie­hung und zur Schu­le ha­ben oder die Un­ter­stüt­zung von Fach­diens­ten be­nö­ti­gen (z.B. Be­ra­tungs­stel­len, Ju­gend­amt, Job-Cen­ter)
  • Leh­re­rin­nen und Leh­rer, die Be­ra­tung und Un­ter­stüt­zung in so­zi­al­päd­ago­gi­schen Fra­gen wün­schen


Leis­tun­gen

Je­de Schu­le ist ein ei­gen­stän­di­ges Ge­fü­ge und er­for­dert des­halb ein ei­gen­stän­di­ges Hand­lungs­kon­zept. Die Schul­so­zi­al­ar­beit be­rück­sich­tigt die spe­zi­fi­sche Si­tua­ti­on vor Ort, das Um­feld und vor­han­de­ne Ko­ope­ra­ti­ons­part­ner. Schwer­punk­te der Ar­beit sind:

  • Ein­zel­hil­fe und Be­ra­tung
  • Ar­beit mit Klas­sen
  • So­zi­al­päd­ago­gi­sche An­ge­bo­te im of­fe­nen Be­reich
  • El­tern­ar­beit
  • Ko­ope­ra­ti­on in­ner­halb der In­sti­tu­ti­on Schu­le

Zie­le

  • Schul­so­zi­al­ar­beit hat das Ziel, Kin­der und Ju­gend­li­che in ih­rer all­ge­mei­nen Ent­wick­lung zu be­glei­ten, zu un­ter­stüt­zen und zu för­dern.
  • Hil­fe­stel­lung beim Auf­bau und der Sta­bi­li­sie­rung von Ei­gen­ver­ant­wor­tung, Selbst­stän­dig­keit, so­zia­ler Kom­pe­tenz und de­mo­kra­ti­schen Struk­tu­ren.
  • Über­ge­ord­ne­tes Ziel ist, dass al­le am Schul­le­ben Be­tei­lig­ten von­ein­an­der ler­nen.
Ansprechpartnerin

Frau Staigl

Telefon: 07072 9189833
Mobil: 0178 1082813

Schulsozialarbeit (PDF)
Schüler der Anne-Frank-Schule Dußlingen auf dem Spielplatz
Direkt nach oben
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK